Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: HS 3 versus Wetterstation

  1. #1
    vandit ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2017
    Ort
    AT
    Beiträge
    4

    HS 3 versus Wetterstation

    Hallo!

    Ich plage mich jetzt leider schon eine ganz schöne Weile, hab auch jede Menge im Netz gestöbert und finde meinen Hund nicht.

    Ich möchte Temperaturwerte, Wind, Lux einer Theben Wetterstation sowie die Temperaturwerte der einzelnen Zimmer via Gira HS 3 visualisieren. Die Daten werden im Monitor der ETS einwandfrei an den Bus gemeldet, sieht man im Monitor gut insbes. bei den sich dzt. ständig ändernden Windwerten. Die Wetterstation meldet also brav. Aber irgendwo ist der Hund drinnen, dass die Visu das ganze nicht anzeigt. Ich bekomme lediglich bei ALLEN Werten ausnahmslos ein "0,0" ohne jegliche Änderung zurück (weiß der Teufel, wo das herkommt).

    Hat irgendwer hier eine Idee, wo das Problem liegen könnte? Mittlerweile bin ich für JEDE Idee dankbar.
    Könnte der Hund auch evtl. ganz wo anders liegen?

    lg

  2. #2
    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    58
    Beiträge
    622
    Falscher Datenpunkttyp?
    Gruppenadressen in einem Linienkoppler/IP-Router geblockt?

  3. #3
    vandit ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2017
    Ort
    AT
    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von Klaus Gütter Beitrag anzeigen
    Falscher Datenpunkttyp?
    Gruppenadressen in einem Linienkoppler/IP-Router geblockt?
    Habs bereits mit verschiedenen Typen probiert. Was würdest denn empfehlen, dass evtl. am wahrscheinlichsten passen könnte. Die ETS gibt mir hier mehr spezifische Auswahlmöglichkeiten, ich sehe da eher das Problem HS seitig.

    Verbindung läuft mittels USB Schnittstelle zum Bus bzw. eben mittels LAN aus dem HS - die restliche Visu funktioniert ja soweit ohne Probleme. Ich vermute das Problem in einer falschen Einstellung bzw. Datenübergabe im HS.

  4. #4
    vandit ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2017
    Ort
    AT
    Beiträge
    4
    man könnte fast meinen, er kann den startwert nicht abrufen und nimmt deshalb den willkürlich gesetzten bei den kommunikationsobjekten, hab jetzt grad mal probiert einen wert auf was anderes als 0 zu setzen und siehe da, jetzt zeigt er mir den wert an.
    Die Frage stellt sich nun wie ich das Kommunikationsobjekt im Homeserver richtig einstelle

  5. #5
    Avatar von EIB-Freak
    EIB-Freak ist offline KNX-Professional Firmenmitglied (Administrator)
    Registriert seit
    Aug 2004
    Ort
    Überlingen/Bodensee
    Alter
    37
    Beiträge
    4.273

  6. #6
    vandit ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2017
    Ort
    AT
    Beiträge
    4
    soweit habe ich das schon. Ich überlege gerade ob ich das ganze über Zentral/Watchadressen lösen könnte? Bei der Statusübernahme der Schalter habe ich ein ähnliches Problem, da er diese auch nicht aktualisiert.
    Allerdings weiß ich nicht genau geht. Wo man eine anlegt JA, auf welches Kommunikationsobjekt bzw. grundlegend wie hier der "Syntax" ist NEIN

    lg

  7. #7
    Avatar von EIB-Freak
    EIB-Freak ist offline KNX-Professional Firmenmitglied (Administrator)
    Registriert seit
    Aug 2004
    Ort
    Überlingen/Bodensee
    Alter
    37
    Beiträge
    4.273
    Ich vermute, das Prinzip des KNX wurde nicht verstanden.

    Der HS kann die Werte nur richtig anzeigen, wenn vom KNX-Bus eine Änderung kommt. Entweder muss die Gruppenadresse seitens des KNX-Teilnehmers zyklisch gesendet werden oder der HS muss es abrufen. Dafür braucht es nichteinmal eine Zentral- oder Watchadresse.

    Wenn du mit Statusübernahme der Schalter meinst, das die LED`s der Schalter nicht den richtigen Status anzeigen, würde ich mal über die Forensuche "Zentraladresse" oder "hörende Adresse" versuchen ;-)
    Diese Zentraladressen sind im HS auch wichtig.

    Beispiel:
    1/1/1 Schaltet Deckenlampe Wohnzimmer
    1/1/2 Meldet Schaltstatus vom Aktor Deckenlampe Wohnzimmer zurück

    Dann muss die 1/1/2 im HS als "Zentraladresse" bei der 1/1/1 eingetragen werden.
    In der ETS muss die 1/1/2 beim Schaltobjekt an zweiter (oder dritter oder vierter...) Stelle stehen und bei den LED alleine.
    Gruss,

    Michael

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •